Ich packe meinen Koffer - Dein perfektes Sommeroutfit für den Urlaub?

Keine Kommentare:
Endlich ist wieder Urlaubszeit und bald heißt es wieder Koffer packen, es geht in den Urlaub. Am liebsten würde man 10 Koffer voll mit Klamotten mitnehmen, aber der Flieger erlaubt leider nur einen. Darin befindet sich dann das Notwendigste. Doch, was nehme ich mit? Etwas Sportliches, etwas Glamouröses oder einfach nur ein Gammeloutfit? Jedes Jahr stellt sich Frau die gleiche Frage. Wie viele Paar schuhe? Die richtigen Accessoires. Kennt bestimmt jede von uns. Sobald man angekommen ist, vermisst man doch das ein oder andere Teil. 
Was darf in deinem Koffer nicht fehlen? 

1. Ich fange bei den Schuhen an.


Wo ich früher 5 paar High Heels mitgenommen habe, entscheide ich mich jetzt nur noch für eins. 1 Paar muss immer mit. Die meiste Zeit trage ich Sandalen, davon packe ich auch mehr ein. Die nehmen nicht so viel Platz weg und man kann sie zu jedem Outfit tragen. Ein paar Flip Flops für den Strand und das reicht schon an Schuhen. 

2.Wie viel Schmuck nehme ich mit?


Ich stehe auf auffälligen Schmuck im Sommer, der einen aber beim Schwitzen nicht einschränkt. Ketten sind für mich im Sommer nicht optimal zu tragen. Dafür schöne große Ohrringe und Armkettchen.
Was darf dabei nicht fehlen? Das wichtigste Accessoire im Sommer, die Sonnenbrille.

3. Welche Klamotten?
Alle Bilder  sind von www.esprit.de

Pink, lila, grün, weiß (sieht auf gebräunter Haut besonders schön aus) trage ich am liebsten. Für den Abend kann es auch mal etwas Schwarzes sein. Ein schönes Kleid, ein schöner Jumpsuit oder einfach nur eine lockere Hose. Die Stoffe sind dann meistens leicht, auf Jeans verzichte ich bei heißen Tagen.
Wie sieht es bei euch aus? Was bevorzugt ihr im Sommer? Wie sieht das perfekte Urlaubsoutfit für euch aus? Was ist ein No go?

Bin mal auf eure Antworten gespannt.

Schöne Füße ohne Hornhaut? - die richtige Pflege.

Keine Kommentare:

Unsere Füße tragen uns jeden Tag und wenn ich ein paar Mädels im Sommer sehe, wird mir richtig schlecht, was für ungepflegte Füße sie haben. Oben hui, unten Pfui? Viele denken, sie lackieren sich die Nägel und schon haben sie die schönsten Füße. So einfach ist es nicht, man muss auch etwas dafür tun. Wie ich meine Füße Pflege sage ich euch jetzt und so bekommt auch ihr schöne Füße.

1. Einmal die Woche mache ich in einem lauwarmen Wasser ein Fußbad mit Badezusätzen. Dadurch werden raue Füße geschmeidig. Abgestorbene Hautzellen lassen sich leichter entfernen.

Mit einem zusätzlichen Peeling könnt ihr leichte Verhornungen wegrubbeln.

2. Nach dem trocknen wird die Hornhaut mit einem Birnstein entfernt.

3. Jeden Abend creme ich meine Füße dick ein und lege mich so ins Bett. Dazu nehme ich eine 10% Urea Creme.

4. Die Fußnägel nicht rund, sondern immer gerade schneiden. Sonst kann es passieren, dass die Nägel in die Haut einwachsen. Ich benutze dafür eine Glasfeile. Die Nagelhaut mit einem Nagelöl zurück schieben.

5. Die Füße hochlegen. Ist gut für die Durchblutung.

Wenn ihr diese Tipps befolgt und das ein paar Wochen so anwendet, werdet ihr immer wunderschöne gepflegte Füße haben. Nicht nur im Sommer sollte man auf gepflegte Füße achten, im Winter ist es übrigens genauso wichtig.

Wie pflegt ihr eure Füße?


Locahair Extensions

Kommentare:
Mein Murphy wollte mit auf das Bild :)

Ich hab mir dieses Jahr oft überlegt, mir feste Extensions rein machen zu lassen aber hab zu viel Angst um meine Haare, weil ich eben schon so erschreckende Beispiele gesehen habe. Von Haarausfall, bis Läuse oder Haarbruch. Mir ist das zu riskant, meine dicken Haare zu gefährden. Deswegen war ich wieder auf der suche nach Clip ins oder Flip ins.

Jetzt möchte ich euch meine neuen Traumhaare zeigen. Die Haare sind von Locahair. Sie sind 55cm lang, haben ein Gewicht von 220 gram und kosten 139,95 Euro. Da meine Haarfarbe ein Mix aus verschiedenen Brauntönen ist, habe ich es mit Mittelbraun probiert. Dachte mir, so kann ich doch noch ins Dunkle gehen, falls die Farbe nicht passt. Ich hatte Glück, die Extensions haben dieselbe Farbe wie meine echten Haare. Bei den Haaren handelt es sich um indisches Echthaar.

Die Extensions sind mit Clips befestigt. - HIER - findet ihr mein Set. Bei der großen Auswahl, ist für jeden was dabei.


Jetzt zu meiner Meinung: Ich habe die Haare gewaschen und gelockt. Sie halten vieles aus und ich habe nur sehr wenig Haare verloren. Für mich sind das auch die dichtesten Haare, die ich jemals hatte. Bei meinen dicken Haaren war es immer schwer, die richtigen zu finden. Die Haare fühlen sich sehr echt an und stinken nicht nach Chemie. Ich werde sie trotzdem ein bisschen schneiden, weil sie mir etwas zu lang sind.


Wer nach guten Clip ins sucht bekommt hier meine absolute Kaufempfehlung und das sage ich nicht, weil ich die Haare von Loca Hair zur Verfügung gestellt bekommen habe, das ist meine Meinung und ihr könnt an den Bildern erkennen, das sie sich von meinen echten kaum Unterscheiden.

Wie findet ihr Extensions? Welche kauft ihr euch?


Ankleidezimmer/Schminkzimmer Aufgepimpt

Kommentare:
Ich habe mein Ankleidezimmer etwas farblich aufgepeppt. Hatte immer diesen Weiß/Gold Stil aber man findet kaum Deko in Gold. Es gab keine Vorhänge in Gold und keinen Teppich. Nachdem ich fast 1 Jahr gesucht habe, entschied ich mich für pinke Akzente, zusätzlich zu Gold & weiß. Das erste Bild zeigt euch, wie mein Zimmer davor aussah.


Und das ist mein neues Ankleidezimmer. Murphy hat es sich draußen bequem gemacht, auf seinem vernetzten Balkon. Das Highlight in meinem Zimmer ist mein High Heel Stuhl. Woher ich ihn habe, möchte ich nicht verlinken, da ich mit dieser Firma ein paar Probleme hatte. Der Stuhl hat total nach Zigaretten gestunken und es hat Tage gedauert, bis der Geruch weg war. Chiko seht ihr auf dem Stuhl posten, dort sitzt er am liebsten und schaut mir beim Schminken zu.



Das Nagellackregal = Norma
High Heel Stuhl = eBay, Amazon oder allgemein bei google danach suchen.
Bilder von Marilyn = Nanu Nana
Schneiderpuppe Marilyn = eBay
Uhrenhalter = eBay
Vorhänge = eBay
Teppich = eBay





Wie findet ihr mein Ankleidezimmer?

Outfit of the Day - Locker & Lässig

Kommentare:
Hallo ihr lieben, heute gibt es mal ein Outfitpost von mir. Da es am Samstag ziemlich kalt war, trage ich hier meine Lederjacke. Seit Sonntag ist wieder herrliches Wetter und nach der Arbeit genieße ich es draußen, auf dem Balkon zu liegen. Da geht es einem doch gleich viel besser. Sommerfeeling.

Die Lederjacke hat schon einige Jahre auf den Buckel aber finde sie passt perfekt zu meinen neuen Sneakers, die ich euch - HIER - vorgestellt habe. Das Outfit ist eher lässig. Bei der Hosenwahl ging das ganz schnell. Ich habe wieder zu meiner absoluten Lieblingshose gegriffen, die ich mir dieses Jahr Winter im Primark gekauft habe. - HIER - berichte ich darüber. Die Hose gibt es immer noch, falls sich jemand dafür interessiert. Habe sie vor zwei Wochen dort gesehen. 

Mit von der Partie ist auch meine kleine Tasche aus dem Primark, meine Liebe auf den ersten Blick. 

Ich habe seit ein paar Tagen wieder eine Facebook Seite und poste dort private Fotos, Tipps und Sprüche, die ihr auf meinem Blog nicht zu sehen bekommt. Ihr könnt mir - HIER - folgen und auch eure Seite hier in den Kommentaren hinterlassen.
Bussi 
Eure Vera






Jacke - New Yorker, Hose - Primark, Schuhe - No Name, Tasche - Primark